Stämpfli Kommunikation

Automatisiertes Print-Publishing leicht gemacht

Strukturierte Produktdaten für die automatische Erstellung von Katalogen

Noch nie standen den Unternehmen so viele Kanäle wie heute zur Verfügung, um neue Kunden zu informieren und zu gewinnen: Die Digitalisierung ließ mit einem Schwung zahlreiche Online-Medien und Social-Media-Kanäle entstehen. Zudem bekommt man den Eindruck, dass täglich neue Plattformen online gehen und die Relevanz von Portalen rasch wechselt: War gestern Facebook angesagt, setzen heute manche Marketingabteilungen ihr Budget für eine Werbepräsenz bei Pokémon GO ein. Inmitten dieser enormen digitalen Dynamik, kann man sich schon mal die Frage stellen: Ist Print überhaupt noch zeitgemäß? Ist der Einsatz von Printprodukten noch erforderlich? Dazu gibt es eine klare Antwort: Ja, denn Print ist ein wesentlicher Bestandteil der Multichannel-Kommunikation und wird auch in Zukunft ein unverzichtbares Werbe- und Kommunikationsmittel bleiben.


Print auch in Zukunft unverzichtbares Werbemittel
Neben der Aufgabe als Nachschlagewerk für Produktinformationen, sind Kataloge ein wichtiger Bestandteil der Customer Journey, um Kunden zu inspirieren und Bestellungen auf anderen Kanälen, z.B. im E-Shop, zu generieren. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit Kunden aus dem Handel sehen wir die Verkaufserfolge, wenn Online und Print gezielt kombiniert werden. Die Bedeutung von Printkatalogen wird zudem durch die Werbemarkt-Studie 2015 von Media.Research.Group bestätigt: 63,2 Prozent der Top750-Auftraggeber arbeiten mit Katalogen. Insbesondere im Distanzhandel haben Kataloge einen hohen Stellenwert, denn sie werden von 47 Prozent der Distanzhändler als responsestark eingestuft.


Print neu definiert: on demand und digital
Für einen erfolgreichen Einsatz muss sich Print jedoch weiterentwickeln: Er wird individueller (on demand) und digitaler. Dadurch müssen immer mehr Seiten erstellt werden, und dies in kürzerer Zeit und oft mit geringeren Personalressourcen in den Marketing- und Publishing-Abteilungen. Damit dies gelingt, ist eine Automatisierung erforderlich:  Dank Automatisierung können Printmedien schnell, qualitätsgesichert und damit kostengünstig aus bestehenden Daten erzeugt werden.

Grundlage dafür ist mS3 Publish als leistungsfähiges, effizientes Werkzeug für die Printgenerierung mit vielen Vorteilen:

  • Basierend auf Daten von mS3 PIM erzeugt Publish fertige Druckseiten in den Formaten InDesign, PDF sowie als Blätterkatalog
  • Ein Template-Editor ist für die Definition der Gestaltungsvorlagen verfügbar
  • Das Endprodukt sind perfekte Dokumente in einwandfreier Typografie dank der Nutzung von Adobe InDesign
  • Wo größtmögliche Gestaltungsfreiheit und kreative Nachbearbeitung von Dokumenten gefordert sind, steht mit priint:comet zudem eine Live-Anbindung von InDesign an die PIM-Datenbank zur Verfügung.

Sie möchten Ihre Printmedien schnell und kostengünstig erzeugen?
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu:
http://www.mediasolution3.com/pim-product-information-management

 
 
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Votre navigateur est désuet!

Mettez à jour votre navigateur pour afficher correctement ce site Web. Mettre à jour maintenant

×

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×