Perfekte Preislisten nach Redesign

Wie einfach es ist, mit einem PIM-System ein umfangreiches Redesign durchzuführen, zeigt ein aktuelles Beispiel der Stämpfli-Kollegen in der Schweiz: Ein Redesign war für die Mercedes-Benz Schweiz AG der Auftakt, die Technologie des Preislistensystems neu aufzusetzen. Stämpfli implementierte mit mediaSolution3 (mS3) die passenden Systemkomponenten und sorgt für das komplette Datenmanagement der Preislisten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und begeistert Händler und Kunden.

Der Name Mercedes-Benz steht für erstklassige Fahrzeuge, dementsprechend achtet das Unternehmen auf eine perfekte Produktkommunikation. Ein wichtiges Instrument davon sind Preislisten: Jährlich publiziert die Mercedes-Benz Schweiz AG Preislisten für über 25 Baureihen, bis zu dreimal aktualisiert und in drei Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch). Gesamt werden somit bis zu 230 verschiedene Preislisten pro Jahr realisiert.

In der Vergangenheit wurde für die Seitenherstellung ein Publikationssystem eingesetzt, welches für die bevorstehenden Anforderungen nicht mehr passte. 2016 stand die Einführung eines neuen Layouts für die Preislisten der Personenwagen im Schweizer Markt an. Das geplante Redesign brachte das bisherige System an seine Grenzen, eine technologische Erneuerung des Systems war daher notwendig. Zudem waren die Anpassungen von Templates stets mit einem hohen Aufwand verbunden, das wollte man künftig vermeiden. Zu diesem Zweck führte Stämpfli das PIM-System mediaSolution3 (mS3) ein.

Im Herbst 2016 war es dann so weit: Die ersten Preislisten im neuen Look sowie unter neuem System wurden erstellt. Neben dem neuen Layout punkten die Unterlagen mit einem adaptierten Inhaltskonzept. Die Nutzung von Adobe InDesign als Layoutprogramm ermöglicht eine qualitativ hochwertige Darstellung. Dank des PIM-Systems mS3 können Updates, zum Beispiel bei Preisinflationen, rasch berücksichtigt werden, die Händler haben somit stets aktuelle Preislisten zur Verfügung. Mercedes kann bereits erste positive Bilanz ziehen: Die neuen Preislisten machen es sowohl Kunden als auch Händlern einfacher, sich in der Fülle an Ausstattungspaketen und Sonderausstattungen zurechtzufinden und ihr Fahrzeug zu konfigurieren. Ein schönes Beispiel dafür, wie mS3 den Kaufentscheidungsprozess unterstützt.

Download Projektstory Mercedes-Benz

Sie möchten mit neuen Preislisten Ihre Kunden begeistern?
Wir sind Ihr Ansprechpartner:
Beratung PIM- und E-Business

News
  • Stämpfli GmbH
    Aktuelles
    Machen Sie sich ein Bild von unsweiterlesen
     
    Aktuelles
    • Stämpfli Gruppe
      Marginalie 03/17
      Die neue Marginalie ist da!weiterlesen
       
      Marginalie 03/17
       
       
      Ihr Browser ist veraltet!

      Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

      ×

      Votre navigateur est désuet!

      Mettez à jour votre navigateur pour afficher correctement ce site Web. Mettre à jour maintenant

      ×

      Your browser is out-of-date!

      Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

      ×